Die besten Ecken für einen Wanderurlaub in Südtirol!

facebooktwitter

Viele Sonnenstunden im Sommer, milde Temperaturen bis in den Herbst und eine schier endlose Anzahl an Wandermöglichkeiten: Südtirol gehört nicht ohne Grund zu den beliebtesten Reisezielen für Wanderer.

Bei einem Wanderurlaub in Südtirol haben Sie die Wahl: Entspannte Touren rund um die Almen werden ebenso geboten wie Wandererlebnisse vor der Kulisse schroffer Felsen. Wir stellen Ihnen die schönsten Ecken zum Wandern vor.

Die Dolomiten – ein Wanderparadies

Berühmt für seine markante Form und die Farbspiele im Sonnenlicht ist der Rosengarten – hier soll sich die Heimat des Sagenkönigs Laurin befunden haben.

Bei Welschnhofen haben Sie die Möglichkeit, auf eine etwa zehn Kilometer lange Tour rund um den Rosengarten zu starten. Die Wanderung hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad, und ausreichend Kondition sollte bei den Wanderern schon vorhanden sein. Start und Ziel ist die auf 2300 Metern gelegene Kölner Hütte. Von dort führt der Weg zum Coronelle-Pass und dem Cigolade-Pass und zurück zur Kölner Hütte.

Nicht nur hohe Gipfel, auch tiefe Schluchten gibt es in den Dolomiten. Wer sich davon überzeugen möchte, sollte beim Wanderurlaub in Südtirol einen Abstecher zur Bletterbachschlucht bei Obereggen unternehmen. Von Obereggen aus starten Wanderer auf die Route, wo vor Millionen von Jahren einst Dinosaurier gelebt haben.

Wandern mit Blick auf die weltberühmten „Drei Zinnen“

Wer einen Wanderurlaub in Südtirol plant, kommt an dem wohl bekanntesten Fotomotiv nicht vorbei: Den „Drei Zinnen“ im Hochpustertal. Inmitten des Weltkulturerbes können sportliche Wanderer bis zum Fuß der Drei Zinnen wandern. Für die etwas mehr als acht Kilometer lange Strecke von Toblach zur Drei Zinnen-Hütte sind Sportlichkeit und Kondition gefordert, denn die Distanz wird schnell unterschätzt – sechs Stunden Zeit sollten eingeplant werden.

Die Mühe lohnt sich, denn die Wanderer werden mit spektakulären Aussichten und einer deftigen Jause auf der Hütte belohnt. Angeboten werden auch hochalpine Wanderungen für Sportliche – aber in diesem Fall sollten Sie über eine hochwertige Bergsportausrüstung verfügen.

Winterwandern in Südtirol

Im Winter zieht es Skifahrer auf die Pisten Südtirols, doch auch ein Wanderurlaub in Südtirol bietet sich zu dieser Jahreszeit an. Zahlreiche Winterwanderwege führen durch die verschneite Bergwelt und bieten sowohl romantische Ausblicke als auch sportliche Herausforderungen.

Gerade nach starken Schneefällen kann es passieren, dass Wege wegen Lawinengefahr gesperrt werden müssen. Wanderer sollten Verständnis zeigen und sich nicht grundlos in Gefahr begeben.

Südtirol ist zum Wandern geschaffen

Egal ob Sommer- oder Wintertour: Ein Wanderurlaub in Südtirol ist zu jeder Jahreszeit attraktiv. Genießen Sie sommerliches Grün ebenso wie verschneite Gipfel und entdecken Sie die Schönheit Tirols. Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!

Weiterführende Informationen:

facebooktwitter
Veröffentlicht in Freizeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Finde uns auf Facebook

Follow us @Twitter