Windsurfen für Anfänger am Gardasee ideal

facebooktwitter

Der Gardasee ist perfekt zum Windsurfen. Denn die charakteristischen Gardaseewinde bieten optimale Windverhältnisse für Anfänger und Fortgeschrittene. Und auch die Landschaft macht einen Surfurlaub am Gardasee lohnenswert. Wir stellen Ihnen einige Hotspots für Windsurfer vor.

Surfsports am Gardasee

Zu empfehlen sind die Surfsports:

  • Torbole,
  • Navene,
  • Campione,
  • Riva del Garda und
  • Malcesine

Im Video bekommen Sie einen kleinen Eindruck:

Wer einen Liveblick auf den Gardasee werfen möchte, findet z.B. hier eine Webcam am Gardasee. Diese befindet sich in Malcesine, besonders beliebt bei Surfern, die die Vento-Winde, frische Nordwinde, des Sees ausnutzen wollen.

Besonders

  • die Maroadi Bucht in Torbole,
  • Malcesine und
  • Riva del Garda

sind gut für Surfanfänger geeignet. Sie werden aber rund um den Gardasee zahlreiche Surfschulen finden, in denen Sie die Grundkenntnisse erlernen können.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen erlebnisreichen Surfurlaub und sind uns sicher, Sie werden begeistert sein.

Weitere Tipps für den Aktivurlaub am Gardasee finden Sie hier:

facebooktwitter
Veröffentlicht in Freizeit
1 Kommentar auf “Windsurfen für Anfänger am Gardasee ideal
  1. Julie sagt:

    super surfen und kiten lernen kann man auch bei Kite Guru oder Gardasurf&Sail!
    the best place to be :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Finde uns auf Facebook

Follow us @Twitter